• Abschriften von Schriftsätzen in allen benötigten Ausfertigungen automatisiert erstellen
  • Stempel für einzelne Abschriften zuweisen und automatisiert aufdrucken
  • Anzahl der auszudruckenden Abschriften festlegen
  • Drucker und Papiereinzüge definieren
  • Briefkopf mitdrucken oder weglassen
  • Profile für unterschiedliche Abschrift-Typen speichern und komfortabel aus MS Word heraus auswählen

 

Mit WM Printmanager haben Ihre Tintenstempel ausgedient!

Ein Beispiel aus der Praxis:
Neben einem Original-Schriftsatz müssen an das Gericht auch eine Beglaubigte-Abschrift für die Rechtsvertretung der Gegenseite sowie eine Abschrift für die Gegenseite versendet werden. Zusätzlich muss auch eine Abschrift für den eigenen Mandanten und die eigene Akte erstellt werden. Vor dem Ausdruck müssen die unterschiedlichen Drucker, Papiereinzüge und die Anzahl der verschiedenen auszudruckenden Exemplare eingestellt werden. Für jede „Version“ wird ein einzelner Druckauftrag gestartet. Alle Stempel wie der Kopfstempel zur Kennzeichnung der Ausfertigungen, der Beglaubigt-Stempel oder der Gezeichnet-Stempel müssen nach dem Druck auf die jeweilige Ausfertigung zeitaufwendig aufgebracht werden.


Mit WM Printmanager definieren Sie einmalig ein Standard-Profil, und drucken die unterschiedlichen Abschriften mit passenden Stempeln direkt aus MS Word – einfach, effizient und zeitsparend.